barcelona-strand-barcelona

barcelona-strand-badalona-und-el-prat

Barcelona Strand – Bester Citystrand der Welt

Und das sagt nicht nur Barcelonatipps über den Barcelona Strand, sondern der National Geographic, der die Top Ten aller Citystrände genauestens unter die Lupe genommen hat. Der Strand von Barcelona landet an erster Stelle, noch vor Honolulu (Platz 3), Miami Beach (Platz 5) und sogar noch vor dem Strand des Girls von Ipanema von Rio de Janeiro (Platz 6). Kein Zweifel, der Strand von Barcelona ist das Filetstück der Stadt, der jährlich 3,5 Millionen Touristen anzieht. Man mag es kaum glauben, aber noch bis 1992 war der grösste Teil des Strandes völlig heruntergekommen und Industrieunternehmen spülten ihre Abwässer ungefiltert ins Meer. Am Ufer befanden sich noch bis in die 70-er Jahre hinein Slumviertel in die sich die Bewohner der umliegenden Viertel nur ungern hineinwagten.

Mit der Umgestaltung im Zuge der olympischen Spiele wurde alles anders. Die heruntergekommenen Industriegebäude wurden abgerissen und die gesamte Küstenlinie von 4,1 Kilometern erhielt grösszügige Strandpromenaden und breite Sandstrände.Die Stadtverwaltung von Barcelona weiss sehr wohl was sie an ihrem Strand hat und jeden Morgen werden alle 9 Strände gründlich gereinigt. Es gibt öffentliche Toiletten und besondere Einrichtungen für Behinderte, die von speziell ausgebildetem Personal betreut werden. Für die Sicherheit sorgen Spezialeinheiten der Polizei und 60 Rettungsschwimmer mit zwei Booten sind in der Hochsaison täglich im Einsatz.

Barcelona Strand - Facts and Figures

barcelona-strand-daten4,1 Kilometer Länge

barcelona-strand-daten89 Duschen

barcelona-strand-datenRettungsdienst 60 Personen (Hochsaison)

barcelona-strand-daten89 öffentliche Toiletten

barcelona-strand-daten17 Strandkneipen (Chiringuitos)

barcelona-strand-datenVorrichtungen für Behinderte

Barcelona Strand Facts and figures Tägliche Strandreinigung

 

Barcelona StrandabschnitteWelche Strände von Barcelona sind die besten?

Grob kann man zwischen dem eher ruhigen nördlichen Teil und dem etwas lauten Abschnitt von Barceloneta unterscheiden. Dazwischen befindet sich der Yachthafen. In allen genannten Strandabschnitten gibt es öffentliche Toiletten, Duschen und Strandkneipen mit Liegestühlen.

Etwas ruhiger und einheimisch – Levant und Nova Mar Bella

Es handelt sich hier um die nördlichsten Abschnitte mit ca. 800 Metern Länge. Sie wurden erst 2006 erschlossen und hierher kommen vor allem einheimischen Urlauber, vor allem wegen dem nahegelegenen Parkplatz, der (fast) immer genügend Plätze bietet. Spartipp: Wer die hohen Chiringuitopreise vermeiden will, geht schnell mal zur Barterrasse im angrenzenden Sportkomplex Mar Bella. Die Preise entsprechen dem normalen Kneipenniveau und bietet dennoch einen herrlichen Meerblick.

Gay Friendly und FKK – Mar Bella

Der Abschnitt Mar Bella ist der bevorzugte Anlaufpunkt für Schwule und Lesben. Hier befindet sich der Chiringuito „BeGay“, selbstverständlich offen für alle toleranten Gäste. Der Nacktbadebereich, gleich nebenan ist vor Blicken geschützt hinter einer Aufschüttung gelegen.

Familien- und Kinderfreundlich – Bogatell und Nova Icària

Barcelona Strand Abschnitte BarcelonetaDieser Abschnitt von ca 1100 Metern bietet mehrere Sporteinrichtungen, wie einen Ping-Pong Tisch oder Trainingsgeräte für Muskelmänner- und Frauen.  Es ist der bevorzugte Abschnitt für Familien, da sich hier diverse Kinderspielplätze und Sitzgelegenheiten befinden, auf denen sich die gestressten Eltern ausruhen können. Auf dem Abschnitt Nova Icaria befinden sich viele Volleyballplätze und gleich angrenzend eine künstliche Landzunge mit vielen preiswerten Schnellrestaurants. Auf der gegenüberliegenden Strassenseite auf der Höhe der Rotkreuz-Station befindet sich auch, strategisch günstig, ein MacDonalds Restaurant.

Barceloneta Beach – Der Partystrand Barceloneta 

Auf diesem ca 1100 Meter langen Abschnitt geht es richtig los und hier eine klare Gegenempfehlung: Im Juli und August nicht zum Baden geeignet. Der Strand ist in diesen Monaten hoffnungsvoll überfüllt und ist eine bevorzugte Zone von Profitaschendieben, zum Teil eigens für diese Saison angereist. Desweiteren wird der Urlauber ständig von ambulanten Verkäufern oder Masseusen belästigt.

Ein Teil dieses Abschnitts ist der Somorrostro. Der Name geht vom berüchtigten Slumviertel zurück das Ende der 60-er Jahre anlässliche eines Besuches von Franco zerstört wurde.

Cool und Schickmicki – San Miquel und San Sebastià

Hier wird es wieder etwas ruhiger und der Abschnitt wird gerne von älteren Urlaubern besucht. Besonders der Abschnitt direkt vor dem Hotel W bietet eine herrliche Sicht auf die Skyline und weite Teile der Küstenlinie.Hier befinden sich mehrere Restaurants der gehobenen Kategorie, unter anderem das Bravo 24 des bekannten Chefkochs Carles Abellan. Im Bereich San Miquel sieht man auch Nacktbadende, wobei das nicht immer gerne gesehen wird. Das Hotel W wird von internationalen Gästen bewohnt, für die der Anblick der Nackten teilweise verstörend wirkt. Der beste Ort für FKK-Fans ist Mar Bella, wo man ungestört unter sich sein kann.

Barcelona Strand – Fotos

Barcelona Strand StrandkneipenTapas bar am Strand von Barcelona

Barceloneta Strand Chiringuito Strandkneipen heissen hier Chiringuitos und bestehen normalerweise aus einer hölzernen Behausung mitten im Sand, ein paar Tischen und einem Tresen, wo Bier, Pommes, Eis und sonst wenig mehr angeboten wird. Ein Strand ohne Chiringuito geht nicht und ein Chiringuito hat in der spanischen Gastronomie eine ganz eigene klar abgegrenzte Bedeutung. Zu einem Chiringuito gehören natürlich auch die Liegen wo die Gäste selbstverständlich ebenfalls bedient werden.

Die Chiringuitos en Barcelona haben alle ein recht hohes gastronomischen Niveau und gehören zu grösseren Gastronomieketten. Die Preise liegen zum Teil erheblich über dem sonst üblichen Level, was durchaus durch die privilegierte Lage begründet ist. Die nördlichen Strandkneipen sind etwas stylischer und bieten Cocktails von Profimixern. Das Chiringuito La Guingueta beispielsweise gehört zur Gruppe des bekannten Michelin Chefkochs Carles Abellan. Das Angebot ist recht reichhaltig und reicht vom einfachen Hamburger bis zu raffinierten Tapas.

surf Spiel und Sport am Strand von Barcelona

Wohin man auch schaut, irgendwelche machen immer irgendwas, und das mit lachenden Gesichtern, meistens ohne grosse Gewinnerwartung und mit freier Interpretation der Spielregeln. Die Stimmung stimmt immer, und wenn man doch zu sehr ins Schwitzen kommt, schnell ab ins Mittelmeer und wie neu wieder raus.

Barcelona Strand Beach Volley Beach volley 
Heisst hier Volley playa und sieht man vor allem in Nova Icaria. Die Spielplätze sind recht gefragt und es ist mitunter recht schwierig einen Platz zu bekommen. Viele Spieler sehen daher einfach erst mal zu, kommen ins Gespräch und über kurz oder lang ist man mittendrin. Die Spielplätze sind recht gefragt und es ist mitunter recht schwierig einen Platz zu bekommen. Viele Spieler sehen daher einfach erst mal zu, kommen ins Gespräch und über kurz oder lang ist man mittendrin.

Laufen
Laufen am Strand von Barcelona Vor allem morgens sieht man Runner sowohl an der Promenade, oder auch im Sand. Laufen im Sand ist zwar recht anstrengend, wird aber von vielen Experten empfohlen. Der Kalorienverbrauch ist höher und die Beinmuskeln, vor allem die Waden werden gekräftigt. Die Läufer können auf mitgebrachte Wasserflaschen verzichten, denn es gibt einige Wasserspender zum Beispiel im Abschnitt Nova Icaria auf der oberen Promenade, gleich neben dem Restaurant Xirol Ca la Nuri. Das beste am Beachrunning – und da kann kein Waldweg oder Park mithalten – es gibt überall Duschen und wer will, kann sich nach dem gelungenen Lauf in die Mittelmeerwellen werfen.

Bodybuilding
Barcelona Strand Bodybuilding Es gibt mehrere frei zugängliche Bodybuilding – Anlagen in Bogatell und vor allem in Barceloneta. Die Anlagen sind sehr gut in Schuss und werden auch recht gut besucht, von Leuten, die auch so aussehen als wären sie öfter da. Ganz in der Nähe haben die Strandarchitekten Betonbänke und Stühle direkt in Richtung Sportgeräte gebaut. Von daher gibt es immer Zuschauer und Bewunderer. Dennoch: Keine falsche Scham und mitmachen. Es sind oft die gleichen Leute dort und die Stimmung ist, wie überall am Strand, spielerisch und locker. Von verbissener Muckibude keine Spur.

Beach Pump
Barcelona Beach Workout Im Abschnitt Nova Icaria finden immer wieder Workout Sesions statt, was in diesem Fall eben mit Beach Pump bezeichnet wird. Dort treffen wir Lena, ein wahres Energiebündel aus Norddeutschland, die vor einem Jahr in Barcelona ihr Fitnesstudio gegründet hat. Jeden Sonntag um 11:00 veranstaltet sie eine Beach Pump session im Abschnitt Nova Icaria. Einfach anrufen unter 34 65 66 43 169 oder per Mail anmelden.  sports@moandmace.com  An einigen Tagen nachmittags gibt sie Workout – sesions im Park Ciutadella.

 

Barcelona Stand up paddleSurfen und Paddleboarding
Vor allem im südlichen Abschnitt gibt es mehrere Shops, wo man Surfboards, Longboards oder Stand up paddles günstig mieten kann. Die Preise bewegen sich um 13 € die Stunde bzw. 18 € für zwei Stunden. Desweiteren gibt es mehrere Surfschulen, die Grundkurse anbieten. Wir können hier vor allem die Pukas Surf Eskola am Strand von San Sebastiá empfehlen. Die meisten Trainer sprechen Englisch und die Schule verfügt über ein reichhaltiges Angebot an allen möglichen Boards. www.pukassurf.com

Sonstiges
barcelonatipps-strand-workout-surfbrettDamit ist das Angebot längst nicht zu Ende. In Barceloneta kann man Ta-ka-tá Spiele sehen. Das ist eine Art Tennis, aber ohne Schläger. Der Tennisball wird mit dem Handballen über das Netz geschlagen. Desweiteren sieht man immer wieder Yoga oder Tai-Chi Kurse. Teilnehmer schwärmen von der ausgleichenden Wirkung des morgendlichen Lichtes, vom weiten Horizont und der Meeresbrise. Im Abschnitt Mar Bella befindet sich auch ein recht grosser Skatepark, mit mehreren Schwierigkeitsgraden. Öfter mal was neues: Workout auf Surfbrettern. Warum nicht?

Barcelona Strand SehenswürdigkeitenSehenswürdigkeiten am Barcelonastrand


L’estel ferit
L`estel ferit Barceloneta
auf Deutsch „der verletzte Stern“ von der deutschen Aktionskünstlerin Rebecca Horn wurde im Jahre 1992 am Strand von Barceloneta errichtet. Die Künstlerin selbst lebte in den 60 -er Jahren in einer winzigen 30 m2 Wohnung in Barceloneta.

Die wackelig anmutenden Würfel mit Fenstern sind somit eine Anspielung auf diese Behausungen, die typisch für dieses Viertel waren. Viele wurden im Zuge der olympischen Spiele von 1992 zerstört, die Einwohner wurden in andere Stadtteile umgesiedelt,

Homenatge a la Natació
Barceloneta Homenaje NatacionAuf der Plaça del Mar,im Abschnitt Sant Sebastià befindet sich eine Huldigung an den Schwimmsport, aus dem Jahre 2004, errichtet von Alfredo Lanz. Was zunächst aussieht wie eine Darstellung von Tanzfiguren sollen die verschiedenen Schwimmsportarten darstellen. Durch die Reflektierungen des Sonnenlichts erhält die Skulptur eine interessante Dramatik.

 

 

Pez dorado
Pez dorado Barceloneta Nicht zu übersehen, vor allem bei Sonnenuntergang, wenn die bronzene Skulptur von 56 Metern Länge das Sonnenlicht reflektiert. Das Werk steht unweit der Torres Mapfre und wurde anlässlich der olympischen Spiele 1992 von dem kanadischen Architekten Frank Gehry errichtet, der unter anderem auch das Guggenheim – Museum in Bilbao erschaffen hat. Pez dorado bedeutet goldener Fisch und erinnert somit an die Vergangenheit von Barceloneta. Ein Leckerbissen für Fotografen, zum Beispiel die Perspektive von unten  oder wenn die Sonne im richtigen Winkel scheint.

Som i serem ciutat refugi
Ciutat refugi Barceloneta Das Mittelmeer ist nicht nur Sommer, Sonne und Sonnenschein. Ein Mahnmal, aufgestellt im Juli 2016, im Beisein der Bürgermeisterin Ada Colau, erinnert an die Flüchtlinge, die das Leid in ihren Heimatländern hinter sich lassen wollten, und auf dem Weg nach Europa umgekommen sind. Der „Zahler der Schande“ zeigt die Anzahl der Toten und wird wöchentlich aktualisiert. Ein eindringliches Werk, das auch die Grösse und die Solidarität der Stadt zeigt. Som i serem ciutat refugi bedeutet: Wir sind und bleiben eine Stadt der Flüchtlinge.

Barcelona Strand AnfahrtAnfahrt zum Barcelonastrand

Barcelona Strand Metro

Gelbe Linie L4. Haltestellen in Strandnähe

Für Autofahrer hier eine gute Nachricht. An der Ronda Litoral, (Ausfahrt salida 24), befindet sich ein teilbefestigter Parkplatz der fast immer Platz bietet. Im August kann es schon mal eng werden, daher empfiehlt es sich, möglichst frühzeitig zu kommen.

Der Strand von Barcelona ist sehr gut mit der Metro zu erreichen. Die gelbe Linie L4 fährt fast parallel zum Strand und die nächstmöglichen Stationen wären Barceloneta oder Ciutadela. Wer gut zu Fuss ist, kann natürlich auch von der zentralen Plaza de Cataluña ca 30 Minuten laufen. Einfach der Rambla bis zum Port Vell, dann links Richtung Barceloneta.

Buslinie Nr. 41 (fährt alle 10 min., Haltestellen z.B. an den Metrostationen Pl. Catalunya oder Ciutadella V. Olimpica), aussteigen an der Haltestelle Passeig Palvell / Parc de Poblenou.

Barcelona Strand WarnhinweiseWasserqualität und Warnhinweise Barcelona Strand

Alle Strände von Barcelona sind zertifiziert gemäss ISO-14001 und die Strände Mar Bella, Nova Icária und Sant Miquel haben darüber hinaus noch eine Auszeichnung ECOPLAYAS, die die besondere Qualität und Infrastruktur dieser Abschnitte bescheinigt.

Barcelona Strand Grüne Fahne Grüne Fahne: Baden erlaubt. Keine besonderen Sicherheitsvorkehrungen nötig. Dennoch sollte man keine unnötigen Risiken eingehen und nicht zu weit hinausschwimmen. Tödliche Badeunfälle geschehen auch bei optimalen Bedingungen.

Barcelona Strand gelbe Fahne Gelbe Fahne: Beschränkt erlaubt. Das heisst, man sollte nicht so weit hinausschwimmen, ohne dass man auf dem Grund stehen kann. Es besteht hoher Wellengang, oder die Gefahr eines plötzlichen                            Wetterumschwungs.

Barcelona Strand rote Fahne Rote Fahne: Baden verboten: Aufgrund von ungünstigen Wetterbedingungen oder erhöhter Verunreinigung oder gar Kontamination von gefährlichen Substanzen.

Barcelona Strand Quallenwarnung Quallenwarnung: Baden im Grunde erlaubt aber man sollte sich vor diesen unangenehmen Tieren fernhalten. Die Berührung verursacht eine chemische Verbrennung, ähnlich wie Brennesseln und man
sollte die betroffene Stelle mit Meerwasser waschen, nicht mit Leitungswasser und vor
Sonneneinstrahlung schützen. Die Verbrennungen sind im Grunde nicht gefährlich, können aber
durchaus schmerzhaft sein.


barcelona-strand-video
Video Barcelona Strand – Highlights in 90 Sekunden