Kunst aus Bambus – Cotoners 10

0

Grösser könnte der Kontrast kaum sein. Der Showroom minimalistisch luftig weiss, eine Tischvitrine
mitten im Raum und auf einer Balustrade darüber stehend die Werkstatt mit vollgefüllten Holzregalen, einem winzigen Tisch mit allerlei Werkzeugen und unfertigen Objekten, gerade so als wäre sie von Geppetto, dem Erschaffer von Pinoccio. Mittendrin steht Joan Rovira in seiner kleinen Welt und erzählt uns von einer Eingebung, wie sie nur Künstler erleben und um die wir Normalos sie beneiden.

Barcelona Schmuckgeschäfte

Halskette Monte Azul, inspiriert von einem Gedicht von Federico Garcia Llorca

Anfang der 80-er Jahre liest er ein kurzes Gedicht von Federico Garcia Lorca, das ihn nächtelang nicht schlafen liess. Mehr als dreissig Jahre führt er es immer im Gelbeutel mit sich bis zu einem Ereignis im vorletzten Jahr. Er sitzt am Werktisch und es knackt. In diesem Moment produziert er ein Halsband aus indonesischem Jaspis und Lapislazuli, das aus seiner Sicht genau dieses Gedicht aussagt. Ganz so würde der 1936 verstorbene Dichter Federico Garcia Llorca zu uns sprechen.

Starker Tobak für Nichtkünstler und eigentlich werden im Ausstellungsraum hauptsächlich Schmuckstücke aus Bambus ausgestellt. Ein umweltfreundlicher Werkstoff und ganz und gar nicht kurzlebig. Nicht umsonst symbolisiert Bambus in China Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit. Der Grund: Im Winter biegt sich der Bambus unter der Last des Schnees bis auf den Boden herab um nach der Schmelze wieder seine gerade Form erlangt, ganz als ob nichts geschehen wäre. An der Wand hängen immerhin (unverkäufliche) Stücke, von denen einige bereits vor 30 Jahren hergestellt wurden.

Barcelonatipps: Barcelonadesign pur mit Bambus, vom Künstler in nahegelegenen Dörfern selbst gesammelt.

Stadtteil La Ribera (Born) Metro JaumeI

[metaslider id=2753]

 

 

 

Share.

Comments are closed.