Gehobene Küche im Problemviertel – Ca L’isidre

0

Ein Restaurant der gehobenen Klasse mit ausgesuchter Weinkarte im Raval, dem problematischsten Viertel der Stadt? Ob das gut geht mögen sich die Gründer Isidre Gironés und seine Frau Montserrat wohl gefragt haben. Die Antwort: Es geht. Und das hervorragend seit der Gründung im Jahre 1970. Das Restaurant wurde zur Ikone der gehobenen Gastlichkeit in Barcelona und hat auch in de zweiten Generation nichts vom excelenten Service der Gründer verloren.

Nicht nur viele Familien aus Barcelona besuchen das Restaurant bereits seit Jahrzehnten auch für viele Prominente wie der frühere König Juan Carlos oder der Schauspieler Woody Allen ist dieser Ort ein Geheimtipp. Die gehobene Klasse zeigt sich nicht in auffälliger Dekoration, sondern vor allem in der Liebe zum Detail und der ausgesuchten Qualität der klassisch katalanischen Speisen. Das war schon der New York Times 1992 eine Erwähnung wert.

Das hochwertige “Rohmaterial”, sorgfältig ausgewählt vom Eigentümer Isidre Gironés persönlich,  kommt vom nahegelegenden Markt “La Boquería” frisch auf den Tisch. Die Händler dort wiederum wissen mit wem sie es zu tun haben und reservieren täglich, seit mehr als 40 Jahren, die beste Ware für den Chef. Für Kenner ein Gedicht: Die Weinkarte mit hunderten lokalen Sorten,

Barcelonatipps: Die Krönung eines Barcelonatripps. Am besten für den letzten Abend planen und reservieren. MIt 60 – 80 Euro/Person erhält der Gast katalanische Küche vom Feinsten.

Share.

Comments are closed.