Malia Obama auf Tapas tour in Barcelona

0

Malia Obama, die älteste Tochter des US-Präsidenten war eine der vielen amerikanischen Touristen in Barcelona und feierte ihren 18. Geburtstag mit drei Freundinnen in der katalanischen Hauptstadt.  Sie folgt damit den Spuren ihres berühmten Vaters, der ebenfalls Ende der 80 – Jahre die Stadt als Rucksacktourist besucht hatte. Malia wurde mit ihrem Gefolge von Leibwächtern in der Cerveseria Catalana gesehen, einem Restaurant bekannt für ein reichhaltiges Angebot von Tapas.

Am Samstag abend dinierte sie im “La Sopa Boba” des Starkochs Fernando Limón in der Calle Bruc. Malia spricht sehr gut spanisch und liess es sich nicht nehmen die touristischen Highlights wie die Sagrada Familia und den Port Olimpic zu besuchen. Für Ihre Unterbringung wählte sie das Vier Sterne  Hotel Advance im Zentrum er Stadt.

 

 

 

Share.

Comments are closed.